+ + + Gästebuch + + +


Zurück zur Startseite


Wir haben an alle einen Wunsch über den Sinn dieses Gästebuches, welcher uns sehr am Herzen liegt.
Bitte schreibt wirklich nur ernst gemeinte Zeilen oder Gedanken in dieses Buch... Danke !

Wir behalten uns vor, die Nachrichten vor dem Erscheinen im Gästebuch zu lesen,
um unerwünschte Einträge auszuschließen. Dafür habt Ihr sicher Verständnis.

Die Eltern

Gästebuch

URL:
Text:
Name:
Email:
Email:
Email:
Name:
eMail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
 

Momentan sind 68 Einträge auf 7 Seiten vorhanden. Dieses ist die Seite 1 von 7 mit den Einträgen 1 bis 10.

< 1 2 3 4 5 6 7 >

 Bernhard und Frank schrieb am 26.04.2013 um 17:11:
   Wir denken heute an Dich
 
  Liebe Michaela, heute ist ja nun Dein Unglückstag, ach könnte man doch nur alles Rückgängig machen, so würdest Du noch unter uns weilen. Aber indem wir an Dich denken, so bist Du nicht wirklich nicht mehr unter uns.  
 
 
 
 Anja schrieb am 24.04.2013 um 15:57:
   Nachträglich zum Geburtstag
 
  Hallo mein liebes Schwesterherz,
hier ein lieber Gruß nachträglich zu deinem Geburtstag:
Trauert nicht um mich. Ihr habt mich nicht verloren. Am Ziel erwarte ich euch. Ich bin gestorben, aber meine Liebe zu euch stirbt nicht. Ich werde euch vom Himmel aus helfen, wie ich es einst auf Erden getan habe.
Wir vermissen dich sehr! Nichts ist mehr wie es einmal war. Du hast ein Teil unseres Lebens mit dir genommen. Was du zurückgelassen hast ist Schmerz.
 
 
 
 
 Frank und Bernhard schrieb am 17.04.2013 um 07:44:
   Dein 22. Geburtstag
 
  Nun müssen wir Deinen Geburtstag in aller Stille gedenken, obwohl doch an so einem Tag Party angesagt wäre, aber wir tun es gern, an Dich zu denken ohne eine grosse Party, denn wirklich Tod ist man nur, wenn keiner mehr an Dich, liebe Michaela, denkt.  
 
 
 
 Mutti und Matthias schrieb am 16.04.2013 um 18:31:
   22.Geburtstag
 
  Michaela, morgen ist Dein 22.Geburtstag.

Es tut weh,
Deine Hände nicht mehr halten zu können,
Dein Lächeln nicht mehr zu sehen,
Deine Stimme nicht mehr zu hören.

... und doch spüren wie jeden Tag Deine Nähe
... und doch ist nichts mehr so wie es war.

Wir vermissen Dich!
In Liebe Deine Familie.
 
 
 
 
 Mutti schrieb am 11.02.2013 um 18:38:
   Mein Engelchen
 
  Liebe Eli!
Es sind fast 3 Jahre vergangen, als uns die schreckliche Nachricht überbracht wurde.
Jetzt endlich finde ich die Kraft, in das Gästebuch deiner Homepage zu schreiben. Ich habe begriffen, dass unser Leben ohne dich weiter gehen muß.
Wir sind im November in eine neue Wohnung nach Stralsund gezogen. Sie würde dir sicherlich gefallen und Matthias und ich machen einen Neuanfang, weil uns in der alten Wohnung einfach alles an dich erinnert hat. Ich wollte doch noch so viel gemeinsam mit dir erleben, aber das geht nicht mehr, du fehlst mir so, aber in meinem Herzen lebst du immer weiter... mein kleines Engelchen!
Mutti
 
 
 
 
 Anja schrieb am 23.12.2012 um 12:17:
   Erinnerung
 
  Steh nicht weinend an meinem Grab, ich lieg nicht hier im tiefen Schlaf. Ich bin der Wind, der immer weht, die Sonne, die hoch am Himmel steht, der Regen, der auf dich fällt, der Mond, der deine Nacht erhellt.

Ich bin die Zigarretten,die wir zusammen rauchten, die Träume, die wir einander verbrauchten, die Jahre die wir zusammen verbrachten, die Nächte, die wir zu Tagen machten.

Ich bin die Schwester, die immer zu dir steht, die dir stets zeigt wie es
weitergeht. Ich bin das Feuer, das stets in dir brennt, bin die, die dich tief drinnen kennt, ich bin im Herz - ich geh nie fort.

Steh nicht weinend an meinem Grab, ich lieg nicht hier, weil ich nie starb.
 
 
 
 
 Mutti und Matthias schrieb am 14.09.2012 um 18:15:
   Gedanken
 
  Der Tod ordnet die Welt neu,
scheinbar hat sich nichts verändert,
und doch ist die Welt für uns
ganz anders geworden.
 
 
 
 
 Karla Metzing ( HP ) schrieb am 27.06.2012 um 15:50:
   Gedanken und Erinnerungen
 
  Hab lange nichts von mir hören lassen, aber unsere Erinnerungen sind immer bei dir, Eli-Maus. Besonders mal wieder jetzt, wir bereiten Omas Geburtstag vor.Oma hätte ganz gern, daß ich eine Rede halte. Omas Abschlussworte nach einer Unterhaltung für die Feier sind immer, Vergiß mir nicht, meine Michaela zu erwähnen. Als ob ich dich kleine Maus vergessen könnte, am liebsten würde ich dich zurück holen.
Eli, wir lieben und vermissen dich. Ein Flugkuss von Oma und Opa.
 
 
 
 
 Anke Käsebier schrieb am 20.06.2012 um 17:28:
   Für Eli
 
  Unter Blumen, unter Tränen
bettet man das Liebste ein
und die stummen Tränen
fragen mußte das sein.
Das einzig wichtige im Leben
sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen wenn wir gehen.
Ein letztes Lächeln haucht der Tod auf dein Liebes Gesicht, sein letztes Geschenk die Hoffnung auf ein Wiedersehen.
Was bleibt wenn alles vergängliche geht ist die Liebe und die Erinnerung.
Wir vermissen dich
 
 
 
 
 Anja schrieb am 07.06.2012 um 20:24:
   Elis Zeilen
 
  Hallo Eli,

ich schreibe dir wieder. Aber ich schreibe dir bestimmt nichts neues. Ich kann dir nichts anderes sagen, als dass du uns allen wahnsinnig fehlst. Jeder Gang zum Friedhof ist wie ein Stich ins Herz. Aber noch schwerer der Gang einmal im Jahr ist die Stelle, wo du verstorben bist. Erinnerungen sind wie Narben und die Gedanken, dich nie wieder zu sehen,schreckliche Schmerzen. Ich schreibe dir wieder um meine Trauer zu bewältigen. In letzter Zeit denke ich wieder viel nach und deshalb muss ich dir schreiben. Du fehlst uns wahnsinnig doll. Wir lieben dich alle so sehr. Hier kann ich dir nah sein.
 
 
 
 

< 1 2 3 4 5 6 7 >